Lebensraum Linden Navigator

Küchengartenpavillon

Adresse

Am Lindener Berge 44
Linden

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Längst auch Treffpunkt des gemeinen Volkes: der Küchengartenpavillon [Foto: Heiko Arndt]

Längst auch Treffpunkt des gemeinen Volkes: der Küchengartenpavillon [Foto: Heiko Arndt]

Ungefähr seit der Mitte des 17. Jahrhunderts leistete der welfische Hof in Hannover sich einen ausgedehnten Küchengarten vor den Toren der Stadt - im Dorf Linden. Der Adel versorgte sich hier mit Obst, Gemüse und Fisch. Später diente der Garten auch als Ziergarten, lud zum Lustwandeln in herrschaftlicher Umgebung. In der Nähe des heutigen Küchengartenplatzes stand damals ein schmucker, kleiner Pavillon, ursprünglich gedacht als Aussichtspunkt in idyllischer Landschaft. Gehobene "Persönlichkeiten" trafen sich hier zum Tee, zum Tändeln, zum Vergnügen. - Viel später, als Linden zur Stadt geworden war und dichte Bebauung den Garten verdrängt hatte, wirkte das Gebäude an seinem Standort deplatziert. So wurde der Pavillon abgetragen und auf dem Lindener Berg neu errichtet. Dort steht er bis heute - und wieder im Grünen.

« zurück zur Übersicht »