Lebensraum Linden Navigator

Auf den Spuren von Adam Seide durch Linden

Rubrik:Stadt-/Ortsrundgänge
Start:Altes Lindener Rathaus (Ricklinger Straße 19)
Streckenverlauf:Altes Lindener Rathaus (Galerie Seide), Wohnhaus Familie Seide, Deisterplatz (Hanomag), Von-Alten-Garten, Lindener Stadion, Villa Osmers, ehem. Bergfriedhof mit Küchengartenpavillon, Biergarten "Lindener Turm"
Ziel:Biergarten "Lindener Turm" (Am Lindener Berge 29 A)
Länge:2 km
Dauer:ca. 3 Std. literarische Begehung
Schwierigkeit:Die Strecke ist bis auf einige Bordsteine barrierefrei.
Der Höhenunterschied zwischen Anfangs- und Endpunkt beträgt rd. 30 m.
Anfahrt:Stadtbahnlinie 9 oder Buslinie 120, Haltestelle "Schwarzer Bär"
Kontakt:Günter Müller, E-Mail: g.mueller@htp-tel.de

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Vom Alten Lindener Rathaus (Nähe "Schwarzer Bär") durch das Wohnquartier Linden-Süd zum Allerweg und weiter zum Deisterplatz, von dort über die Wachsbleiche an der Mauer des Von-Alten-Gartens entlang den Lindener Berg hinauf bis zum ehem. Bergfriedhof; Abschluss im Biergarten "Lindener Turm"

Literarische Adam-Seide-Tour mit dem Autor Günter Müller [Foto 2014: Manfred Wassmann]

Literarische Adam-Seide-Tour mit dem Autor Günter Müller [Foto 2014: Manfred Wassmann]

Die Tour beginnt am Alten Lindener Rathaus, in dessen Hinterhaus sich in den 1950er-Jahren Adam Seides Galerie befand. Sie führt dann, mit entsprechenden Lesungen von Textauszügen aus dem Roman "Es ist nur eine Reise" von Adam Seide, an die Stätten seiner Kindheit in der Großkopfstraße und im Allerweg. Erinnerungen gibt es, neben weiteren Lesungen aus dem Roman, am Deisterplatz an die Hanomag, im Von-Alten-Garten an die ehemaligen Besitzer und das kriegszerstörte Schloss, auf dem Lindener Berg an die Fußballtradition in Linden, die Bewohner der Villen, dazu Erläuterungen der sonstigen Gebäude. Die Tour endet im Küchengartenpavillon auf dem ehem. Bergfriedhof mit einer Besichtigung des Gebäudes.

Im Anschluss daran sind gegenüber im Biergarten "Lindener Turm" eine Lesung aus Adam Seides Buch „ABC der Lähmungen. Die Kneipe in meinem Kopf“ - über die Szenekneipe der 1970er-Jahre „Bei Erich“ in der hannoverschen Altstadt - wie auch ein Klönschnack möglich.   

Zu den Stationen 1 (Altes Lindener Rathaus) und 8 (Biergarten "Lindener Turm") gibt es zwei Tondateien. Sie können unter Stationen > Kultur und Freizeit > Adam-Seide-Tour (hier klicken!) aufgerufen und abgespielt werden:

Zur Station 1 beleuchtet Günter Müller das Thema "Adam & das liebe Geld".

Zur Station 8 gibt es einen Auszug aus Adam Seides Text „Die Kneipe in meinem Kopf“, gelesen von ihm selbst.

« zurück zur Übersicht »